Endlich wieder da: Qualitätsurdinkel aus heimischer und regionaler Produktion direkt aus unserem schönem Allgäu.
Type: Oberkulmer Rotkorn

Das Oberkulmer Rotkorn zählt zum Typ der alten Dinkelsorten. Die Sorte bildet sehr robuste, lange Pflanzen mit mittlerem Ertrag und einer Wuchshöhe bis 180 cm aus und zeigt eine rasche Jugendentwicklung sowie eine gute Unkrautunterdrückung. Oberkulmer besitzt eine geringere Standfestigkeit als die neueren Dinkelzüchtungen, jedoch eine hohe Halmelastizität. Zudem zeigt die Sorte eine gute Winterhärte und ein hohes Tausendkorngewicht. Oberkulmer bildet große Körner aus, die mittel bis spät heranreifen. Die Sorte besitzt eine hohe Resistenz hinsichtlich Ährenfusarium sowie eine mittlere Resistenz gegen Halmbruch, Mehltau und Blattseptoria. Sie ist jedoch anfällig für Braunrost. Aufgrund seiner Genügsamkeit werden auch bei geringer Nährstoffversorgung oder auf rauen Grenzlagen in der Fruchtfolge zuverlässig hohe Eiweiß- und Feuchtkleberwerte erreicht. Im Backpotential (Backvolumen, Sedimentationswert, Glutenindex) ist es anderen Dinkelsorten aus dem Öko-Anbau klar unterlegen. Das Oberkulmer Rotkorn hat einen sehr weichen Kleber, besitzt aber gute Backeigenschaften bei schonender, handwerklicher Verarbeitung und weist ein ausgeprägtes Aroma auf. (vgl. Saatenunion 2011a u. Münzing et al. 2009)

www.biosorten.de September 2019
Unser Dinkel vom demeter-Hof „fleck“

Der Dinkel kommt direkt vom demeter-Bauernhof fleck bei Aichstetten und ist somit eines unserer regionalsten Produkte. Neben fantastischer demeter-Milch, demeter-Joghurt und demeter-Sahne gibt es jetzt auch den Dinkel als ganzes Korn und bald auch das Dinkelmehl von diesem Erzeuger.

Weitere Informationen zum Bauernhof auf www.milchfleck.de